• Grey Facebook Icon

Modernes Pilates

Pilates, eine äusserst variantenreiche Trainingsmethode, wurde von Joseph Pilates in den 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt und basiert auf präzisen und kontrollierten Bewegungen sowie einer guten Ausrichtung der Gelenke. Durch effizientes Atmen wird auch die tiefste Schicht der Bauchmuskulatur aktiviert, und das wirkt sich dann auch automatisch auf das Wohlbefinden des Rückens aus. Das Pilates-Training fördert die allgemeine Fitness, die Beweglichkeit und die Kraft dank folgender Prinzipien:

 

Kontrolle – Zentrierung – Konzentration – Präzision – Atmung – Flow – Koordination – Balance – Visualisierung

 

Das Pilates ist geprägt von mehreren Ansätzen, kann aber grundlegend in zwei verschiedene Stilrichtungen eingeteilt werden:

 

In das traditionelle und das moderne Pilates.

 

Die traditionelle Richtung basiert auf den Original-Übungen von Joseph Pilates. Die Übungen sind extrem schnell und dynamisch in der Ausführung. Sie eignen sich nur für extrem fitte Personen, die unter keinen Rücken- oder Gelenkschmerzen leiden.

 

Die moderne Methode ist viel sanfter und arbeitet nach therapeutischen Grundsätzen, womit sie für alle Trainierenden anwendbar ist. Es wird vollständig auf die spezifischen Bedürfnissen der Einzelnen eingegangen und ein individuelles Übungsprogramm aufgebaut und eingeübt.

Yoga

Obwohl Yoga schon seit vielen Jahrtausenden in Indien praktiziert wird, wurden die verschiedenen Stilrichtungen, die anatomisch korrekte Ausführung und Ausrichtung erst in den letzten hundert Jahren entwickelt.

 

Vor allem B. K. S. Iyengar revolutionierte das alte Yogasystem und entwickelte seine eigene Methode von Hata-Yoga, die im Sturm Amerika eroberte.

 

Yoga arbeitet nicht nur auf der körperlichen, sondern auch auf der energetischen und mentalen Ebene. Durch verschiedene Asanas (Körperstellungen) können auch die Körperorgane positiv beeinflusst werden.

 

Yoga verhilft zu einer grösseren Beweglichkeit, zu mehr Fokus und Balance. Spezifische Atemübungen fördern die Entspannung oder bringen mehr Energie und Vitalität.

Faszien-Training

Das Wunderwerk „Faszien“ ist heute wieder in aller Mund. Ein seltsames Netzwerk von Bindegewebe, das alle Muskeln, Knochen, Organe, sowie Nerven und Blutgefässe umhüllt, schützt, heilt, durchwebt und stützt.

 

Dicht besiedelt von Schmerzrezeptoren, ist es oft das Bindegewebe, das Mikroverletzungen in den Fasern aufweist und nicht das Muskelgewebe, wie einst angenommen. Das Training der Faszien sorgt für mehr Beweglichkeit, Fitness und ein besseres Immunsystem.

 

Da die Faszien reich an Propriozeptoren sind (Eigenwahrnehmungssensoren, die das Hirn über die Stellung des Körpers im Raum informieren), ist es wichtig, ein variantenreiches Training zu absolvieren. Heute wird in der Bewegung wieder geschwungen, gewippt und auf verschiedene Art und Weise gedehnt. Das Bindegewebe liebt es mal spielerisch, mal ruhig, aber immer abwechslungsreich!

Remedial Massage

Eine manuelle Behandlung, die tief ins Gewebe hineinarbeitet und die klassische Massagetechnik mit Akupressur und Dehnungen kombiniert. Es werden dabei qualitativ hochwertige Öle oder Lotionen verwendet sowie heisse Kompressen.

 

Eine ideale Behandlung bei Rücken- und Gelenkbeschwerden sowie schmerzenden Muskeln, oder einfach zum Wohlfühlen und Entspannen!

Gesundheitliche Konsultation

Ich berate Sie auch ganzheitlich, in allen Fragen zu Ihrer Gesundheit und komme gerne in Ihrem Geschäft vorbei, um Ihren Arbeitsplatz ergonomischer zu gestalten, damit Sie nicht unter Rücken- und Gelenkbeschwerden leiden müssen.

Follow us

  • Facebook - White Circle

​© 2018 by Core Impulse

Back to Top